Das Gütesiegel „Blauer Strom/Blaue Wärme“ des B.KWK wird ausschließlich an Anlagen vergeben, die nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) Strom und Wärme erzeugen, das Hocheffizienz-Kriterium der Europäischen Union erreichen und für ihren Betrieb weder Kohle noch Kernkraft einsetzen.

Die 1977 gegründete SOKRATHERM GmbH Energie- und Wärmetechnik produziert Blockheizkraftwerke (BHKW) im Leistungsbereich 50-550 kW, die ohne Ausnahme diese Kriterien erfüllen. Bisher wurden über 1.500 BHKW-Kompaktmodule gebaut, die weltweit hocheffizient und zuverlässig Wärme und Strom erzeugen. Das EU-Hocheffizienz-Kriterium, das eine Primärenergieeinsparung von mindestens 10 % fordert, wird von allen angebotenen BHKW-Typen teilweise deutlich überschritten. Deshalb werden alle von SOKRATHERM hergestellten Blockheizkraftwerke mit diesem Gütesiegel ausgezeichnet.

Zusätzlich können die BHKW-Kompaktmodule mit entsprechendem Zubehör auch beispielsweise Netzersatzstrom, Kälte und Dampf erzeugen und Thermoöl erhitzen. Zahlreiche Anwendungsfälle wie das irische Cork Institute of Technology CIT (Netzersatzstrom), das Werk von Niederegger in Lübeck (Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung), die Brauerei Früh in Köln (Dampferzeugung) oder das Tiefdruck-Werk Rahning in Bünde (Erhitzung von Thermoöl) belegen die Praxistauglichkeit solcher speziellen KWK-Anwendungen eindrucksvoll.

„Die Energiewende gelingt nur mit einem konsequenten Ausbau der dezentralen KWK. Daran arbeiten wir täglich und betrachten dabei jedes BHKW als eigenes Projekt mit individuellen Anforderungen. Dieser Ansatz erfordert eine partnerschaftliche und lösungsorientierte Kundenbetreuung. Dass wir diesem Anspruch gerecht werden zeigt sich u. a. darin, dass anspruchsvolle Kunden wie Siemens, EnBW oder auch die GASAG  seit vielen Jahren immer wieder neue Projekte mit uns umsetzen. Und auch die vielen BHKW-Anlagen mit über 100.000 Betriebsstunden Laufzeit belegen die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit unserer Kompaktmodule.“ kommentiert Vertriebsleiter und B.KWK Vorstandsmitglied Joachim Voigt. „Wir freuen uns, dass wir die zahlreichen Vorzüge der KWK mit dem Gütesiegel des Bundesverbandes jetzt noch besser sichtbar machen können.“