Blaue Wärme

Können Sie sich vorstellen, dass Ihr warmes Zuhause ein ökologischen Beitrag zum Klimaschutz ist? Wissen Sie, welchen Beitrag Ihr Energieversorger durch die gemeinsame Produktion von Strom und Wärme leistet?

Eine neue Farbe für umweltfreundliche Wärme

Weil die Energiewende auch eine Wärmewende ist.

Sie nutzen Kraft-Wärme-Kopplung? Als Versorger oder als Kunde? Egal!
Mit dem Label Blaue Wärme ® ist nun vermittelbar, wie Kraft-Wärme-Kopplung bei der Wärmenutzung eingesetzt wird.

Durch das Label Blaue Wärme ® ist es möglich, schnell und leicht klarzumachen, dass allein Ihre Wärme hocheffizient ist, weil zugleich Strom wird.

Stellen Sie sich vor: Ihr Wohnzimmer wird mit der Wärme beheizt, welche bei konventioneller Technik über Kühltürme an die Umwelt abgeben würde…

Wussten Sie schon…

… ob ein gut geheiztes Zuhause auch ein Beitrag zum Umweltschutz sein kann?

Der größte Energieverbraucher zu Hause ist die Wärme. Energie zum Heizen und für Warmwasserbereitung machen fast 90 % des Gesamtenergiebedarfs aus:

Da macht es doch Sinn, wenn Ihr Energieversorger die Abwärme, die bei der Stromerzeugung zwangsweise entsteht über eine Leitung Ihnen direkt ins Haus liefert! Dadurch wird ein zusätzlicher Energieverbrauch vor Ort vermieden, die Umwelt wird ebenso geschont!

Anmerkung:
Konventionelle Stromerzeugung leitet die entstehende Abwärme in Gewässer oder gibt diese über Kühltürme an die Umwelt ab.
Das ist nicht nur unnütze Energieverschwendung es kann auch zu Umweltschäden führen. Überhitze Gewässer leiden unter den Folgen für Flora und Fauna!

… welchen Beitrag ihr Energieversorger durch Kraft-Wärme-Kopplung leistet?

Die Kraft-Wärme-Koppelung ist eine erprobte und ausgereifte Technologie. Anstatt die Abwärme, die bei der Stromerzeugung entsteht, in die Umwelt über Kühlsysteme abzuleiten, speist Ihr Versorger die Wärme in ein Versorgungsnetz ein.
Dies ist natürlich aufwendig, dafür wird jedoch die Umwelt entlastet. Gleichzeitig haben Sie als Kunde den Vorteil stets zuverlässig diese „Umweltwärme“ ins Haus geliefert zu bekommen. Keine zusätzlichen Heizräume, kein Schornstein und keine Wartung für die Wärmeerzeugung!

Was also kann gegen eine solche Lösung sprechen?

Laden Sie sich hier unsere Info Broschüre zu Blaue Wärme herunter.

Erzeugung und Technologie

Blaue Wärme entsteht in Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Bei der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) werden gleichzeitig Strom und Wärme produziert. Das Wirkprinzip ist denkbar einfach:

Wird Strom aus Brennstoffen gewonnen, so geht dabei die entstehende Abwärme nicht an die Umwelt verloren, sondern wird zum Heizen oder Kühlen genutzt, in Nah- und Fernwärmenetze eingespeist oder über Turbinen als Prozessdampf für industrielle Fertigungsverfahren verwendet. Zunehmend an Bedeutung gewinnen kleinere KWK-Anlagen für die Versorgung von Gewerbebetrieben und Wohngebieten, bzw. einzelner Mehr- und sogar Einfamilienhäuser, sogenannte Blockheizkraftwerke (BHKW). Die Kraft-Wärme-Kopplung gilt als verlässliche, brennstoffneutrale Technologie, die umweltfreundlich und effizient ist.

Wird Strom überwiegend nicht mehr – wie heute oft noch üblich – über hunderte Kilometer transportiert und durch verschiedene Spannungssysteme geleitet, sondern in dezentralen KWK-Anlagen verbrauchernah erzeugt, entfallen große Teile der Netzverluste. Die beziffern Experten mit etwa fünf Prozent, was auch den Gesamtwirkungsgrad nochmals beeinflusst.

Das ist aber nur eine Seite der Medaille. Mehr dezentrale Erzeugung fordert weniger Übertragungsnetze – der landschaftliche Raubbau wird zurückgefahren.
Hinzu kommt: Die bei der Kraft-Wärme-Kopplung entstehende Nutzwärme kann bei Bedarf mühelos in Kälte umgewandelt werden, die normalen strombetriebenen Kompressionskältemaschinen in Sachen CO2-Emissionen und Effizienz überlegen sind. Alles in allem verbessert das die Standortattraktivität für die Wirtschaft und erhöht den Komfort, auch im Privaten.

Das Prinzip der KWK-Technologie wird durch folgenden Filmbeitrag deutlich.

Energiewende und Kraft-Wärme-Kopplung

KWK nimmt eine Schlüsselposition für den Erfolg der Energiewende ein!

KWK-Strom bedient alle Handlungsfelder der Energiewende (Ausbau erneuerbarer Energien, Steigerung der Energieeffizienz, Einsparung von Energie)

  • Wirkungsgrade bis über 90 Prozent (mehr Output)
  • Weniger Input nötig/Ressourcenschonung
  • Effizientere Nutzung fossiler Brennstoff, Reduktion CO2-Emmision
  • Bandbreite der Anwendungsmöglichkeiten (unterschiedlichste Brennstoffe , Kombination mit volatilen erneuerbaren Energien, Vielfalt der Anlagen)

Mit der Energiewende läutet Deutschland das Zeitalter der regenerativen Energien ein.

Das bedeutet:

  • Der Anteil von Strom aus Wind, Sonne etc. am Bruttoendenergieverbrauch soll von rund 11 Prozent im Jahr 2010 auf 60 Prozent im Jahr 2050 steigen.
  • Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung soll bis 2020 mindestens 35 Prozent und 2050 gut 80 Prozent betragen.
  • Die Treibhausgasemissionen sollen bis 2020 um 40 Prozent und bis 2050 um mindestens 80 Prozent sinken.
  • Der Primärenergieverbrauch soll bis 2020 um 20 Prozent, bis 2050 um 50 Prozent gegenüber 2008 zurückgehen.
  • Das erfordert pro Jahr eine Steigerung der Energieproduktivität um durchschnittlich 2,1 Prozent bezogen auf den Endenergieverbrauch.

Die Marke

Blaue Wärme® ist eine eingetragene Wort- /Bildmarke des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung e. V. (B.KWK).

Der B.KWK fördert das technische Organisationsprinzip der Kraft-Wärme-Kopplung, unabhängig von der Art und der Größe der Anlagen, vom Einsatzbereich und vom verwendeten Energieträger. Ziel ist dabei die Effizienzsteigerung bei der Energieumwandlung, die Schonung von Ressourcen und die Reduktion umwelt- und klimaschädlicher Emissionen. Diesem Ziel verpflichtet, setzt der Verein auf ein möglichst breites gesellschaftliches Bündnis.

Mit der Marke Blaue Wärme® holt der B.KWK die Wärme aus hocheffizienter Kraft-Wärme-Kopplung aus dem Nischendasein. Bislang musste man vergeblich nach einer Marke suchen, welche aus der Abwärme, die bei der Stromerzeugung anfällt, eine behagliche Wohnwärme macht. Damit hat die Blaue Wärme ein Alleinstellungsmerkmal. Mit der Farbe Blau setzen Erzeuger wie Verbraucher auf umweltfreundliche, versorgungssichere Energielösungen, auf Strom und Wärme aus einer Hand.
Blaue Wärme®

Weil die Energiewende auch eine Wärmewende ist!

Sie haben interesse an Blauem Strom / Blauer Wärme? Wir helfen Ihnen gerne weiter.